Günzburg, 02.07.2015

Mobilbagger bei Brand in Günzburg im Einsatz

Brand im Gutshof des BKH Günzburg

Heute Nacht um 01:08 wurden wir über den Piepser von der ILS Augsburg alarmiert. Der Fachberater des THW Günzburg hatte unseren Mobilbagger zur Unterstützung der Nachlöscharbeiten angefordert. Wenige Minuten später rückten wir nach Günzburg ab. Da unser Mobilbagger stets auf dem Tieflader steht, entfällt das lange Verladen des Räumgeräts. Vor Ort angekommen erfolgte eine kurze Einweisung in die Lager vom Fachberater und dem Zugführer des OV Günzburg. Es war ein Stadel und ein Wohnhaus in Brand geraten. Da es noch Glutnester gab, musste der Dachstuhl der Gebäude abgetragen werden. Mittels Tieflöffel und 2-Schalengreifer wurden Teile des Gebäudes niedergelegt. Die Kameraden des THW Günzburg übernahmen die Ausleuchtung der Schadensstelle und die Werksfeuerwehr des BKH übernahmen die Nachlöscharbeiten. Gegen 5:30 waren dir Arbeiten vor Ort erledigt und wir verlegten wieder zurück zur Unterkunft. Um 6Uhr war der Einsatz mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft beendet. 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei dem Kameraden des THW Günzburg und der Werksfeuerwehr des BKH Günzburg für die angenehme und kameradschaftliche Zusammenarbeit!

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

- Mobilbagger 16t

- 3-achs Tieflader

- GKW1

- MzKW

- MTW Zugtrupp

- PKW OV

 

Hier noch der Link zum Zeitungsartikel:

www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/BKH-Patient-legt-zwei-Braende-in-einer-Nacht-id34633462.html


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: