Lauingen, 01.01.2020

Vollbrand Lagerhalle in Lauingen zu Neujahr

Großeinsatz auf dem Gelände eines kunststoffverarbeitenden Betriebes

Das Jahr 2020 war nur ca. 17 Minuten begonne, da ging bei der Freiwilligen Feuerwehr in Lauingen der Alarm Brand B1 ein. Schon sehr Zeitnah wurde gegen 00.38 Uhr eine Alarmstufenerhöhung bei der Leitstelle Augsburg durch den Einsatzleiter der FF Lauingen veranlasst, da die Lagerhalle bereits in Vollbrand stand und angrenzende Hallen der Firma stark gefährdet waren.

Um ca. 01:37 Uhr des 1. Januar 2020 wurde für das THW Dillingen Vollalarm ausgelöst, sowie der Radbagger zur Einsatzstelle alarmiert. Um von der Hallenrückseite aus eine Brandbekämpfung zu ermöglichen, war es notwendig auf einem angrenzendem Grundstück das Gestrüpp und Buschwerk mit dem Bagger des THW zu entfernen. Der Einsatzauftrag für das THW bestand außerdem darin, einen Gabelstaplerfahrer abzustellen, welcher mit dem Stapler der betroffenen Firma angrenzend lagernde Waren in Sicherheit verbrachte. Außerdem wurden mit dem Radbagger Kunststoffrollen zur Seite geräumt, um ein Ablöschen der Glutnester zu ermöglichen.

Das THW konnte gegen 5 Uhr am Morgen die Einsatzstelle verlassen.
In der Unterkunft wurden die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht, bevor dann um 6.30 Uhr "Einsatzende" an der Reihe war.

Eingesetzte Mittel:
MTW Zugtrupp
GKW 1
Radbagger
Anhänger Tieflader
PKW OV

An dieser Stelle möchten wir uns für die Reibungslose Zusammenarbeit mit der Einsatzleitung der FF Lauingen, so wie der Kreisbrandinspektion bedanken.
Außerdem ist es nicht selbstverständlich, dass so viele ehrenamtliche die eigenen Silvesterfeiern stehen und liegen lassen, um so für die Allgemeinheit in Dienst zu treten! DANKE an alle Einsatzkräfte!

Wir wünschen ein gesundes und gutes neues Jahr 2020!

Weitere Bilder zum Einsatz findet ihr hier:
https://www.bsaktuell.de/115561/kreis-dillingen-vollbrand-lagerhalle-lauingen-fordert-millionenschaden/

 

 

Einsatznummer: 01/2020


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: