Höchstädt, 28.04.2018

Schweres Unglück in einer Kiesgrube

Übung für das THW Dillingen

Am Samstag den 28. April 2018 wurde der THW Ortsverband Dillingen zu einem nahe gelegenen Kiesabbaugebiet alarmiert. Dort wurden verschiedene Szenarien für eine realistische Einsatzübung simuliert. Die Bergungsgruppe 1 musste einen schwer verunglückten Mitarbeiter des Unternehmens unter der Schaufel eines Radladers mittels Hebekissen bergen, die Bergungsgruppe 2 erkundete währenddessen das Gelände und fand zwei weitere Mitarbeiter, die bewusstlos auf einem großen Eimerkettenbagger lagen. Einer der beiden Verletzten musste mittels Seilbahn aus ca. 10 m Höhe gerettet werden, der andere wurde durch vier Helfer und den Schleifkorb geborgen. Im späteren Verlauf der Übung mussten beide Bergungsgruppen ein unter Kies verschüttetes Auto freilegen und  mittels Spreizer/Schrere einen Zugang zum Verletzten schaffen. Gegen Ende mussten beide Bergungsgruppen zusammen noch eine Schmutzwasserpumpe, die bei Hochwasser zum Einsatz kommt, in Betrieb nehmen. Diese Übung diente auch zwölf älteren Junghelfern die Tätigkeiten des aktiven Zuges hautnah mit zu erleben und sie in unser starkes Team frühzeitig zu integrieren. Die Übung wurde durch unseren Zugtrupp koordiniert. Unsere Fachgruppe Log-V verpflegte unsere Helfer während der gesamten Übung mit frischem Nusszopf, Steaksemmel und kühlen Getränken. Gegen 14 Uhr endete die Übung, so konnten wir erfolgreich einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Ein großer Dank gilt der Firma Reichhardt Beton aus Höchstädt, die uns das Übungsgelände mit zwei Erdbaumaschinen zur Verfügung gestellt hat. Ebenfalls bedanken wir uns bei der Firma Schmalenberger Autoverwertung für das Bereitstellen eines ausrangierten PKW´s.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: