11.10.2018

Einsatzübung: Höhenrettung

„Höhenrettung“ war das Stichwort der Ausbildung am 11. Oktober 2018

Beide Bergungsgruppen machten sich auf zum Übungseinsatz, dort angekommen, fanden wir einen Portalkran mit 3 verletzten Arbeitern vor.

Erste Aufgabe die beide Bergungsgruppen bekamen, war das Erkunden und Ausleuchten des Übungsgeländes. Nachdem diese Aufgabe erledigt war, machten sich 3 Trupps auf den Weg und bestiegen den Portalkran um die Arbeiter zu retten.

Der erste Trupp rettete den ersten Verletzten über einen Lastenaufzug, der aus dem Rollgliss und Schleifkorb bestand.

Der zweite Trupp rettete mit der gleichen Methode ihren Verletzten.

Der dritte Trupp hingegen musste eine Person retten, die sich in einem Arbeitskorb am Kranhaken in ca. 8 Metern Höhe befand. Um sie zu retten, war Teamgeist gefragt. Wir bauten eine Art Seilbahn mittels Greifzug, an dem man dann einen Helfer in die Höhe beförderte, dann wurde die letzte Puppe (verletzter Arbeiter) mit der Rettungswindel abgeseilt.

Ein großer Dank gilt der Firma Joseph Heitzmann GmbH, die uns das Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: