Lauingen, 22.07.2018

Brand in Recyclingbetrieb

Keine Ruhe am Wochenende

Als einige unserer Helfer gerade die letzten Gerätschaften vom Brand am Freitag wieder Einsatzbereit gemacht hatten, kam direkt der nächste Alarm via Funkmeldeempfänger an.
Kurz nach 17:30 Uhr am Sonntag den 22.07.2018 wurde der Leitstelle in Augsburg ein Brand in einem Recyclingbetrieb im Lauinger Industriegebiet-Nord gemeldet. Die schwarze Rauchsäule war bereits von der Unterkunft aus zu sehen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Halle bereits im Vollbrand. Während den Löscharbeiten war immer wieder ein lauter Knall zu hören.
Um das Anrücken der alarmierten Kräfte zu erleichtern und Platz für einen Bereitstellungsraum zu schaffen, übernahm das THW nach Absprache mit der Polizei die ersten Verkehrssicherungsmaßnahmen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde der Beleuchtungsunimog unseres Ortsverbandes zur Einsatzstelle gerufen um diese auszuleuchten. Später wurde dieser durch einen Lichtmastanhänger der benachbarten Feuerwehr Gundelfingen herausgelöst.
Während des Einsatzes wurde der angrenzende Bahnhof in Lauingen vorsorglich durch die Polizei gesperrt.

Wir bedanken uns bei den Führungskräften und Kameraden der anwesenden Feuerwehren für einen reibungslosen Ablauf der Zusammenarbeit.
Ebenfalls bedanken wir uns bei der SEG Betreung für die zur Verfügung gestellte Verpflegung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: