18.08.2017

Brand im Rathaus in Dillingen

Am Mittwoch den 26. Juli 2017 gegen 19:03 Uhr erreichte den Ortsbeauftragten des Ortsverbandes, der gleichzeitig vorbenannter Örtlicher Einsatzleiter des Landkreises und Fachberater des THW ist, eine Mitteilung das Rathaus in Dillingen steht in Flammen. Bereits durch einen Blick aus dem Fenster in Richtung Stadtmitte, konnte man feststellen, dass es sich um einen großen Brand handeln musste. Da mit dem Auto kein Durchkommen in die Stadtmitte mehr möglich war, fuhr er mit dem Fahrrad zum Rathaus wo er auch beschäftigt ist und war zusammen mit dem Hausmeister Krebs der auch beim THW Stellv. OB ist, Ansprechpartner hinsichtlich der Zugänge zum Rathaus für die anrückenden Feuerwehreinheiten. Dank dem hervorragenden und zielstrebigen Vorgehen der Feuerwehr konnte der Brand nicht auf die angrenzenden Gebäude überschlagen und man konnte um ca. 21.30 Uhr melden, dass der Brand unter Kontrolle ist. Da nun die Dunkelheit bevorstand, und die Einsatzstelle auch die ganze Nacht über beaufsichtigt werden musste, wurde der Beleuchtungsunimog des Ortsverbandes angefordert. Dieser erschien kurze Zeit später mit 4 Personen besetzt. Da nun die Arbeiten bezüglich des Absaugens des Löschwasser anliefen, wurde noch der Wassersauger des OV angefordert, der dann anschließend zusammen mit Geräten der Feuerwehr bedient werden konnte und Sandsackbarrieren errichtet wurden. Am darauffolgenden Donnerstag wurde noch der Bausachverständige des THW aus Roth benachrichtigt, der im Laufe des Vormittages in Dillingen eintraf und zusammen mit den hinzugerufenen Statiker die ganze Schadenslage besichtigte und seine Vorschläge hinsichtlich Abstützmaßnahmen etc. machte.

 Nur durch das Schnelle und Durchdachte Eingreifen der Feuerwehren der Stadt und der Nachbarstadt Lauingen konnte schlimmeres verhindert werden. Wir bedanken uns bei den eingesetzten Wehren und auf weiterhin kameradschaftliche Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: